Irisblenden

PROGRAMM S

Mit Sprengring

PROGRAMM V

Mit Vorschraubring

PROGRAMM G

Ganzschließend

PROGRAMM MOT

Motorgesteuert

Funktionen
Unsere Präzisionsbauteile ermöglichen die perfekte Dosierung der Lichtmenge bei identischer Farbtemperatur des Lichtes und die exakte Steuerung von Projektions- und Beleuchtungsflächen, sowie die Erhöhung der Tiefenschärfe.

Anwendung
Abgesehen von vielen Bereichen der Optik werden unsere Irisblenden überwiegend in der Opto-Elektronik, der Laser- und Medizintechnik und der Beleuchtungstechnik eingesetzt.

Qualität
Durch die Verwendung hochwertiger Materialien und eine sorgfältige Verarbeitung garantieren wir für unsere Irisblenden auch unter extremen Einsatzbedingungen eine zuverlässige Funktionalität.

Lamellen
Kernstück der Konstruktion sind die aus gehärtetem Federstahl hergestellten Lamellen mit einer brünierten Oberfläche oder - zur größeren Hitzebeständigkeit - aus rostfreiem Chrom-Nickel-Stahl.
Der widerstandslose Blendengang ist unter anderem auf die abgerundeten Schnittkanten der Lamellen zurück zu führen, die in einem aufwendigen Verfahren gleitgeschliffen werden.

Der größtmögliche Oberflächenschutz gegen Korrosion wird bei unseren Lamellen durch ein spezielles Brünierverfahren erreicht. Eine anschließende, nicht sichtbare Beschichtung der Lamellenoberfläche, erhöht die Gleiteigenschaften zusätzlich.

Gehäuse
Aus korrosionsbeständiger Aluminiumlegierung hergestellt, wird die Gehäuseoberfläche matt-schwarz dekorativ eloxiert.

Sonderanfertigung
Auf Wunsch berücksichtigen wir bei der Konstruktion und Herstellung spezielle Abmessungen, extreme Temperaturverhältnisse, besondere Befestigungselemente, Verzahnungen für einen Motorantrieb sowie weitere individuelle Anforderungen.

Spezialblenden
Im Rahmen unserer außergewöhnlich großen Produktlinie besitzen wir auch ein ausführliches Produktionsprogramm an ganz schließenden Irisblenden.